DRK Rettungshundestaffel Sindelfingen

02.10.2016 04.30 Uhr früh, der Wecker klingelt und voller Vorfreude sprangen wir aus den Federn. Nachdem unser Team vollständig am Treffpunkt eintraf fuhren wir gemeinsam mit Sack und Pack nach Calw. Dort wurden wir mit bester Organisation, guter Vorbereitung und heißem Kaffee von unseren Kameraden der Rettungshundestaffel Calw begrüßt. Nach kurzer Einweisung aller Gruppenführer begaben sich alle teilnehmenden Staffeln in die ersten Schadensgebiete. Die 12 Stunden Übung hat begonnen!!! Geschlagene 5 Schadensgebiete hatten wir an diesem Tag gemeinsam gemeistert. Mit großem Teamgeist, guter Einsatz Taktik, Wissen, Vertrauen und unseren großartigen „Nasen“ haben wir in allen eingeteilten Schadensgebieten unser Können bewiesen. Ein Abrisshaus, ein sumpfiges Waldgebiet, ein Freibad, ein Steinbruch und ein Waldgebiet am gegenüberliegenden Ufer welches wir nur mit einem Kanu erreichten, waren unsere Herausforderungen an diesem Tag. An diesem Tag durften wir uns unter Beweis stellen und haben in den 12 Stunden viel gelernt und tolle Erfahrungen gesammelt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen die diese Übung so erfolgreich gemacht haben. Danke an die Rettungshundestaffel Calw  eine super tolle Vorbereitung, gute Organisation und bomben Gebiete. Es hat uns mega Spaß gemacht.

Selbstverständlich auch großen Dank an alle Versteckpersonen an diesem Tag und vor allem an das DLRG das uns, wenn wir Sie gebraucht hätten, uns bestimmt aus dem Bach gezogen hättten 🙂