DRK Rettungshundestaffel Sindelfingen

    Eingetragen von Dominik am 30.06.2017

    Am 25.06.2017 durften wir  wieder beim Bernhauser Bärenfest teilhaben.

    Neben drei Vorführungen standen wir allen Fragen der Gäste zur Verfügung und die Kinder hatten viel Spaß unseren Hunden auch persönlich Hallo zu sagen.

     

    Eingetragen von Dominik am 19.06.2017

    …und schon sind 5 Tage vorbei und wir sind wohlbehalten aus unserem diesjährigen Pfingstlager zurück. Neben viel Sonnenschein durften wir im herrlichen Schwarzwald unsere Kenntnisse auffrischen, Neues erlernen und schöne Erfahrungen sammeln. Gemeinsam mit unseren Vierbeinern wurde trainiert und rundum war es wieder ein toll organisiertes Lager. Unsere Einsatzübung bei Nacht war ein voller Erfolg. Hier durften wir zeigen was wir in den Vortagen neu erlernt bzw. aufgefrischt haben. Wir freuen uns schon bald mehr Bilder von unserem Pfingstlager zu zeigen.

     

     

    Eingetragen von Dominik am 29.05.2017

    Herzlichen Glückwunsch an unsere 6 Hundeführer und Ihre Vierbeinern zur bestandenen Prüfung.  Ein anstrengender aber erfolgreicher Tag ging zu Ende und mit voller stolz durften wir euch gratulieren.

    Wir bedanken uns bei unseren Kameraden RHB DRK Tuttlingen und den Kameraden Johanniter Böblingen für die tolle Hilfe, den Prüfern für Ihre faire Bewertung und der Gemeinde Hildrizhausen für Ihre Unterstützung.

     

    weitere Bilder von der Prüfung folgen in Kürze.

    Eingetragen von Dominik am 02.05.2017

    Auch unser Mantrailingteam „Micha und Mary“ trainieren regelmäßig um für Einsätze fit zu bleiben. Im Gegensatz zu einem Flächensuchhund, wird einem Mantrailer beigebracht einem spezifischen Geruch zu folgen und somit eine bestimmte Person aufzuspüren. Dies ist sehr wertvoll bei Suchen von vermissten und hilfebedürftigen Personen im Stadtgebiet und Umgebung.

    Um Einsatzerfolge zu feiern setzt diese Arbeit eine lange Ausbildung mit viel Training, gute Fitness und Erfahrung voraus.

    Seit Jahren gemeinsam als Mantrailingteam im Einsatz sind Micha und Mary ein zuverlässiges Mantrailingteam das wir bei Einsätzen und natürlich im Training mit Manpower unterstützen.

    Mary war wie immer auf Zack und führte Ihren Micha, auch an diesem Trainingstag, zielstrebig zur Person.

    Eingetragen von Dominik am 05.04.2017

    Auch in diesem Jahr folgten wir wieder der Anfrage der Klostersee Grundschule und besuchten dort die Kinder mit unseren Vierbeinern. Zu den Schulbesuchen gehört es, den Kindern die Arbeit einer Rettungshundestaffel näher zu bringen und unsere ehrenamtliche Arbeit vorzustellen. Selbstverständlich waren wir mit Freude angereist und die Kinder hörten gespannt zu, schauten sich einen kleinen Auszug unserer Arbeit an und durften selbstverständlich auch den Hunden „Hallo“ sagen.

     

    Wir bedanken uns recht herzlich bei der Klostersee Grundschule für den freundlichen Empfang, die großzügige Geldspende und hoffen natürlich bald wieder mal Gast sein zu dürfen.

    Auch Du möchtest, dass wir Dich und Deine Freunde mal besuchen? Gerne besuchen wir Schulen und auch Kindergärten mit unseren Hunden und zeigen dort was eine Rettungshundestaffel macht. Dein/e Lehrer/in oder Dein/e Erzieher/in darf sich gerne per Mail bei Katrin (katrin.schoening@rhs-sindelfingen.de) melden.

    Eingetragen von Dominik am 04.04.2017

    An die Rettungshundestaffel des DRK Sindelfingen

    Liebe Frau Krüger,

    am 7. März waren Sie mit Ihrer Kameradin Heike bei den ‚Ruheständlern’ vom Frohen Alter zu Gast. Für die überaus gut gelungene Vorstellung mit Ihren Hunden möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die Zuhörer waren beeindruckt von den vielfältigen Aufgaben eines Rettungshundeteams und dem damit verbundenem Zeitaufwand. Wer Sie bei den gelegentlichen, öffentlichen Auftritten schon gesehen hat, macht sich davon ja keine Vorstellung. Der engagiert vorgetragene Vortrag und die sportlichen Übungen mit den Hunden haben uns begeistert. Die vielen Fragen der Teilnehmer am Ende der lebhaften Veranstaltung bezeugen das große Interesse an Ihren Aufgaben.

    Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich und wünsche Ihnen mit Ihren Hunden viel Erfolg und Freude bei der weiteren Arbeit.

    Mit den besten Grüßen

    Joachim König

     

    Eingetragen von Dominik am 22.01.2017

    Am 22.01.2017 war es soweit! Schon früh morgens ging es mit großer Erwartung und ein wenig Lampenfieber nach Göppingen.

    Hier absolvierten Ali und Amy die gestellten Aufgaben mit Bravour und durften am Ende des Tages „Juhu Bestanden“ rufen.

    Jetzt darf die Ausbildung zum Flächensuchteam losgehen.

    Eingetragen von Katrin Schoening am 11.01.2017

    Wir wollen euch diese Bilder nicht unterschlagen. Am letzten Training im Jahr 2016 fanden wir den Weihnachtsmann. Unsere Hunde waren ganz erstaunt was dort so im Wald rumsprang. Unser Neuzuwachs „Amy“ hatte sogar ein Küsschen für den Mann mit Bart übrig. Auch unsere kleinsten „Hundeführer“ durften ein Gruppenbild schießen.

    Eingetragen von Katrin Schoening am 29.10.2016

    Am 09.10.2016 fuhr ein kleiner Teil unsere Mannschaft Richtung Ravensburg um unser „neustes“ Mitglied beim Eignungstest zu begleiten. Urmel, unsere 11 Monate alte, Ridgeback- Schweizersennen-Mixhündin durfte mit Ihrem Frauchen zeigen ob Sie für die Arbeit als Rettungshund geeignet ist. Am Ende des Tages bekam Urmel für Ihre Leistung einen großen Knochen und Katrin hielt die Urkunde in der Hand.

    Wir bedanken uns herzlich bei der Rettungshundestaffel Ravensburg für die Durchführung und die tolle Verpflegung.

     

    Eingetragen von Katrin Schoening am 29.10.2016

    02.10.2016 04.30 Uhr früh, der Wecker klingelt und voller Vorfreude sprangen wir aus den Federn. Nachdem unser Team vollständig am Treffpunkt eintraf fuhren wir gemeinsam mit Sack und Pack nach Calw. Dort wurden wir mit bester Organisation, guter Vorbereitung und heißem Kaffee von unseren Kameraden der Rettungshundestaffel Calw begrüßt. Nach kurzer Einweisung aller Gruppenführer begaben sich alle teilnehmenden Staffeln in die ersten Schadensgebiete. Die 12 Stunden Übung hat begonnen!!! Geschlagene 5 Schadensgebiete hatten wir an diesem Tag gemeinsam gemeistert. Mit großem Teamgeist, guter Einsatz Taktik, Wissen, Vertrauen und unseren großartigen „Nasen“ haben wir in allen eingeteilten Schadensgebieten unser Können bewiesen. Ein Abrisshaus, ein sumpfiges Waldgebiet, ein Freibad, ein Steinbruch und ein Waldgebiet am gegenüberliegenden Ufer welches wir nur mit einem Kanu erreichten, waren unsere Herausforderungen an diesem Tag. An diesem Tag durften wir uns unter Beweis stellen und haben in den 12 Stunden viel gelernt und tolle Erfahrungen gesammelt.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei allen die diese Übung so erfolgreich gemacht haben. Danke an die Rettungshundestaffel Calw  eine super tolle Vorbereitung, gute Organisation und bomben Gebiete. Es hat uns mega Spaß gemacht.

    Selbstverständlich auch großen Dank an alle Versteckpersonen an diesem Tag und vor allem an das DLRG das uns, wenn wir Sie gebraucht hätten, uns bestimmt aus dem Bach gezogen hättten 🙂

    Eingetragen von Katrin Schoening am 28.09.2016

    Am 17.09.2016 wurde es wieder ernst und wir richteten für sieben Prüflinge die Prüfung zur Flächensuche aus. Auch für Katrin Krüger und Peter Bellinger, unsere Mitglieder wurde es ernst. Nach Bestehen der Fachfragen, Verweis und Unterordnung ging es dann für Katrin und ihrem Labrador Chewba sowie für Peter und seine Hündin Franka auch in die Suche.  Mit dem Gewissen das alle Kameraden mitfiebern und Daumendrücken durften Katrin und Chewba das erste Mal Ihr Können unter Beweis stellen. Peter und Franka als erfahrenes Suchteam gingen mit Souveränität aber auch mit einer kleinen Portion Nervosität in Ihre Folgeprüfung. Mit großem Stolz durften wir beiden mit ihren Vierbeinern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

    Wir bedanken uns bei allen Beteiligen für Ihre Mithilfe und Unterstützung bei der Durchführung der Prüfung.

    Besonderen Dank gilt unserem kompetenten Prüfungsteam die mit großer Erfahrung, Fachwissen und Fairness ihre Beurteilung aussprachen.

     

    Eingetragen von Katrin Schoening am 28.09.2016

    So wie schon im letzten Jahr fuhren wir auch im August in den schönen Schwarzwald um unser Lager aufzuschlagen. Mit viel schönem Wetter genossen wir die Tage zusammen. Natürlich wurde auch wieder viel trainiert und neben Verweis, Unterordnung, Einsatzübung und Erste Hilfe gab es in diesem Trainingslager auch viel über Transport und Sicherheit so wie Knoten zu lernen.

     

     

    Eingetragen von Katrin Schoening am 28.06.2016

    Im Rahmen ihres 30-jährigen Bestehens öffnete die Leonberger Station der DRF Luftrettung am 18.06.2016 ihre Pforten.

    Neben Besichtigung des Rettungshubschraubers „Christoph 41“ und des Polizeihubschraubers konnten die Besucher sich an vielen Infoständen über den Einsatzalltag informieren und verschiedene Vorführungen genießen. DRK, Feuerwehr, THW, Bergrettung und auch wir waren an diesem Tag vor Ort.

    Wir bedanken uns herzlich für die tolle Zusammenarbeit und die Einladung zu eurem Ehrentag.

    Eingetragen von Katrin Schoening am 28.05.2016

    Am 23.05.2016 war es wieder so weit und wir reisten zusammen nach Bonndorf im Schwarzwald. Zwischen viel Wald und Wiesen schlugen wir unser Lager auf und richteten uns häuslich ein. Neben Übung am Gerüst mit Abseilen und allem was dazu gehört, Unterordnung und Gehorsam, Verweis und Flächensuche sowie Training mit unseren Mantrailer-Teams durfte eine große Einsatzübung nicht fehlen. Nicht nur die gemeinsame Wanderung zur Rothausbrauerei war ein Highlight in dieser Woche. Unser Küchenteam hat uns mega gut versorgt und mit vielen tollen Eindrücken, Gesprächen und Erfahrungen ging es am 27.05.2016 wieder Richtung Heimat.

    Eingetragen von Katrin Schoening am 14.01.2016

    Schön das Ihr den Weg zu uns gefunden habt. Wir begrüßen neu in unserer Gemeinschaft Nele Binder, Michale Gamerdinger mit Hund Aris.

    Nele und Michael sind mit ihrem Hund „Aris“ einem Labrador Rüden zu uns gekommen. Nele und Michael sind schon seit über fünf Jahren ehrenamtlich als Helferin und Hundeführer in der Rettungshundearbeit tätig. Aris ist am 28.06.2009 geboren und durfte mit Michael mit 10 Monaten die Ausbildung zum Flächensuchteam beginnen. Begleitet wurden die zwei von Nele die als Helferin die Rettungshundearbeit enorm unterstützte. Michael und Aris haben 2012 die erste Prüfung abgelegt und sind seither bereits auf mehrfachen Großübungen und Einsätzen gewesen. Aris geht in der Arbeit auf und hat viel Spaß an der Sucharbeit. Michael und Aris sind ein geprüftes Flächensuchteam und Nele unterstützt als Helferin (ohne Hund) die Staffel im Übungsbetrieb und in Einsätzen.

    Eingetragen von Katrin Schoening am 31.12.2015

    Hallo, mein Name ist Heike Will und seit Oktober 2015 bin ich Teil der Rettungshundestaffel Sindelfingen. Mit meinem Rüden „Chewy“ werde ich nach bestandenen Eignungstest zum Flächensuchteam ausgebildet. Chewy (Chewbacca) ist ein Labradoodle (Kreuzung Labrador und Pudel) und wurde am 30.03.2013 geboren. Chewy kam als 2. Hund in die Familie und wurde gleich hier um die Ecke in Altingen geboren. Er ist ein freundlicher, unkomplizierter und hungriger Rüde.  Beim täglichen Spaziergang ist seine Nase immer am Boden was mich auf die Idee brachte mit Ihm die Sucharbeit zu beginnen. Für mich ist die Arbeit in der Staffel eine tolle Kombination aus der Arbeit mit dem Hund, die Herausforderung für mich etwas Neues zu lernen und ehrenamtlich was Gutes zu tun. Ich freu mich schon auf die kommenden Trainingstage mit meinen Kammeraden. Bald erscheint auch das Profil von Chewy und mir in der Kategorie „Team“…dann auch mit Bildern von uns in Aktion. Eure Heike

     

    Eingetragen von Dominik am 02.12.2015

    Heute Abend fand eine gemeinsame Übung in einem Waldgebiet bei Dettenhausen gemeinsam mit dem Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Steinenbronn statt. Gemeinsam mit den Kids wurde die Einsatzleitung eingerichtet und sich für den Einsatz im Wald vorbereitet. Vermisst wurde ein junger Mann, den wir mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr zu suchen hatten. So gingen wir gemeinsam in einer Suchkette taktisch vor und durchkämmten unser Gebiet. Die Einsatzleitung bekam über Funk mitgeteilt, dass die vermisste Person gefunden wurde und wir schnellsten die Rettungskräfte bräuchten. Die Kids des Jugendrotkreuzes Steinenbronn wussten was zu tun ist und versorgten die vermisste Person.

    Im Feuerwehrgerätehaus in Steinenbronn, bei Getränken und Roter Wurst wurde noch gemeinsam über die Einsatzübung gesprochen und wir haben den Abend ausklingen lassen. Wir bedanken uns bei der Jugendfeuerwehr Steinenbronn und dem Jugendrotkreuz Steinenbronn für die gemeinsame Einsatzübung.

    Eingetragen von Dominik am 07.11.2015

    Am 07.11.2015 hieß es wieder für einige von uns ab zur Prüfung. Einige unserer erfahrenen und schon geprüften Teams mussten zur Folgeprüfung und für ein paar hieß es volle Aufregung, denn die erste Prüfung stand an. Die gesamte Staffel war aufgeregt, nicht nur das wir mit unseren Prüflingen mit fieberten und Daumen drückten, Nein wir die Staffel Sindelfingen waren auch Ausrichter der Prüfung und hatten einiges an Organisation zu meistern. Hier war natürlich volle Power gefragt und so halfen uns, ohne groß zu Überlegen, einige unserer früheren aktiven Mitglieder und Kammeraden aus.

    Neben einem Fachfragentest, einem Verweis, einer Unterordnung und der Flächensuche mit Erster Hilfe an der Person galt es das Gelernte und Trainierte anzuwenden.

    Ein langer, anstrengender aber schöner Prüfungstag ging in den Abendstunden mit Erfolg zu Ende.

    Wir gratulieren allen Hundeteams zur bestandenen Prüfung, möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich bei unseren früheren Kammeraden für Ihre unglaubliche Hilfe und den Prüfern für Ihr kompetentes und faires „Auge“ bedanken.

    Glückwunsch an unsere „alten“ und neuen geprüften Teams.

     

    Eingetragen von Dominik am 06.08.2015

    Weil es so schön war gleich noch einmal! Schon zu Ostern waren wir, wie jedes Jahr, für ein Trainingswochenende im Schwarzwald. Dieses Jahr haben wir das ganze im Sommer noch einmal wiederholt und so ging es dann mit der Mannschaft wieder los. Auch an diesem Wochenende haben wir wieder gemeinschaftlich unser Lager aufgebaut. Unsere Bereitschaftsleitung und Ausbilder haben sich wieder einiges einfallen lasse, so dass wir wieder ein tolles und lehrreiches Wochenende hatten. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

     

    Eingetragen von Dominik am 16.04.2015

    Nach den Osterferien folgten wir einer Anfrage der Klostersee Grundschule und besuchten dort die Kinder mit unseren Vierbeinern.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei der Klostersee Grundschule für den freundlichen Empfang, die großzügige Geldspende und hoffen natürlich bald wieder mal Gast sein zu dürfen.